Logo Frizz Magazin Ulm „Erlebe deine Stadt“ Logo Frizz Magazin Ulm

Nacht der offenen Brauereien



Nacht der offenen Brauereien Ehingen

Ehingen, mit seinen vier historischen und unabhängigen Brauereien, ist Bierkulturstadt und feiert alle zwei Jahre das Reinheitsgebot in einer ganz besonderen Nacht. Und wo macht dies am meisten Sinn und ist es eh am schönsten? Natürlich mitten in den Brauereien!

In der Ehinger Nacht der offenen Brauereien, am 20. April, heißt es von 18 Uhr bis 2 Uhr nachts „Türen auf und werfen Sie einen Blick hinter die Mauern der Brauereien Berg und Schwanen!“ Mit dem offiziellen Fassanstich und mit Freibier wird im Biergarten am Groggensee nicht nur der Startschuss für einen abwechslungsreichen Abend gegeben, um 18 Uhr wird auch Deutschlands schönster Bierwanderweg gefeiert, der vom Deutschen Wanderverband zur ersten zertifizierten Stadtwanderung in Baden-Württemberg gekürt wurde. Im Anschluss geht es zu Fuß in die Innenstadtbrauerei Schwanen oder per Shuttlebus in die Brauereien nach Berg.

Alles live im Schwanen
Der Gasthof Brauerei Schwanen lebt und liebt die Biervielfalt – an diesem Abend live für jeden Bierliebhaber erlebbar. Das berühmte Hausbier Schwanenwirt´s Zwickel wird zum Beispiel ebenso live gebraut, wie der Schwanenwirt´s Malzbrand live gebrannt wird. Musikalisch untermalt wird der Abend im Schwanen natürlich ebenso live, und zwar von der mittlerweile zu einiger Berühmtheit gelangten Band „Bagasch“, die natürlich auch mit ihrem Hit „Alkoholfreies Bier“ aufwarten wird. Abgerundet wird die Nacht der offenen Brauereien durch sage und schreibe 40 deutsche Craftbiere, die unter anderem im 0,1 Liter Genussglas probiert werden können, sowie durch Schwanenwirt´s Bierküche, die Gäste vom 12. bis 21. April kulinarisch verwöhnt.

Stimmung in der Berg Brauerei
Auch das Programm der Berg Brauerei hat es in sich und lädt zum Feiern mit Gleichgesinnten und Freunden ein. In Berg gelingt bei offenen Führungen, frisch gezapftem Bier, laufendem Abfüll- und Sudbetrieb, stimmungsvoller Musik, historischen Geräten, sowie Craftbieren und feinen Schlemmereien ein einzigartiger Abend. Natürlich ist das noch nicht alles und alleine der Programmüberblick macht bereits Lust auf die Nacht der offenen Brauereien:

- Offene Führungen durch die Berg Brauerei

- Frisch gezapfte Biere, Craftbiere und Ulrichsbier aus dem Holzfass im Ausschank

- Abfüll- und Sudbetrieb

- Musiker aus der Region spielen unplugged

- Historische Geräte und Maschinen erwachen zum Leben

- Führungen mit dem Oberbrauer der Witwe Zimmermann durch das historische BrauereiGewölbe

- Die Berger Frauenpower und Jungspunde schenken ihre vier gebrauten Craftbiere aus

- Leckereien aus der BrauereiWirtschaft, dem Foodtruck und vom Grill


Shuttlebus zwischen Ehingen und Berg
Ein Shuttlebus verbindet ab 18.30 Uhr die ganze Nacht über Ehingen und Berg, sodass auch wirklich in jede Ecke der beiden Bierkulturstadt-Brauereien hineingeschnuppert werden kann.

Mehr Infos unter: www.bierkulturstadt.info