Logo Frizz Magazin Ulm „Erlebe deine Stadt“ Logo Frizz Magazin Ulm

Lokalhelden: Two Generations




Two GenerationsFRIZZ:
„Two Generations“, so lautet euer Bandname. Wie kam es dazu?


Two Generations: Naja, wenn man uns so ansieht kommt man sehr leicht drauf. Wir sind zwei junge Musiker um die zwanzig, und zwei Musiker im besten Alter, also leicht über fünfzig. Da lag es nahe, dass wir uns Two Generations nennen. Falls die Frage aufkommt ob die jungen Musiker unsere Söhne sind. Nein, wir sind weder verwandt noch verschwägert.

FRIZZ: Funktioniert diese Mischung auch vom Musikgeschmack her?

Two Generations: Das werden wir tatsächlich sehr oft gefragt. Ja, es funktioniert sogar sehr gut. Das hat was mit gegenseitigem Respekt zu tun. Bei uns bringt jeder seine Stärken ein, dadurch lernt jeder vom anderen, ob jung oder alt. Die Musikrichtung geben wir alle vor. Jeder bringt Musikvorschläge ein, die wir dann umsetzen. Wir haben da viel Glück, dass wir meist in die gleiche Richtung tendieren.

FRIZZ: Was unterscheidet euch von anderen Bands?

Two Generations: Wir würden sagen, unsere Vielseitigkeit. Wir können Party, wir haben Rockklassiker und wir haben eine italienische Seite. Diese hebt uns sicherlich von den meisten Bands ab. Wenn Mario mit seiner tiefen rauen Stimme singt, schmelzen die Frauenherzen dahin und das passiert wirklich immer.

FRIZZ: Wie würdet ihr einen Auftritt von euch in drei Worten beschreiben?

T
wo Generations: Authentisch, Spaß, Handgemacht

FRIZZ: Gibt es einen Auftritt, an den ihr euch gerne zurückerinnert?

Two Generations: Nicht nur einen. Der Erste wird immer etwas ganz Besonderes in unserer Erinnerung bleiben. Mann, waren wir da aufgeregt. Musiknacht in Meersburg. Unser erster größerer Auftritt und wir haben in einer Eisdiele gespielt. Die war voll und die Leute wollten gar nicht mehr gehen. Wir haben den Laden total gerockt. Dann Portugal. Dort sind wir für drei Auftritte gebucht worden. Einer davon an der Strandbar von Fuzzeta. Das Publikum kam aus allen möglichen Ländern. Einfach Party pur und etwas Besonderes.
Das 10 jährige Jubiläum vom BoB in Bad Boll darf nicht vergessen werden. Die Leute gingen ab wie Schnitzel. Es hat unbändigen Spaß gemacht dort zu spielen. Mit dem BoB in Bad Boll ist auch eine richtige Freundschaft entstanden.

FRIZZ: Für welche Veranstaltungen kann man euch buchen?

Two Generations: Für alle wo Musik gebraucht wird. Das können Geburtstage, Hochzeiten, Firmenfeiern, Biergarten- oder auch Wohnzimmerkonzerte sein. Wir sind für alles offen.

FRIZZ: Wo kann man euch in nächster Zeit live erleben?

Two Generations: Unser nächstes Konzert ist im Biergarten der Teutonia am 27. Mai 2017 ab 19.00 Uhr. Das Konzert ist ganz besonders. Es wird der ganze Biergarten geschmückt und in bunten Farben ausgeleuchtet, dazu Akustikmusik in Perfektion. Wäre toll, wenn ganz viele Leute den Weg in die Friedrichsau finden würden.