Logo Frizz Magazin Ulm „Erlebe deine Stadt“ Logo Frizz Magazin Ulm

Helft den Kinos in der Corona-Krise



Corona-Krise: Kino ohne Kino

Die Kinos haben zu und Filmstarts werden verschoben.
 In der aktuellen Situation ist es leider unabdingbar, dass diese ihre Pforten schließen. Ohne Zuschauer, keine Einnahmen! Die Miet- bzw. Pacht- und Mitarbeiterkosten müssen jedoch weiterbezahlt werden. Für viele Kinobetreiber, könnte die aktuelle Situation der letzte Nagel zum sprichwörtlichen Sarg sein. Die Websites kino-on-demand.com und hilfdeinemkino.de wollen dem entgegenwirken und wir bitten euch an dieser Stelle: „Nehmt diese Möglichkeit wahr und helft den Kinos aus der Region!“



Mit Kino on demand lokale Kinos unterstützen


Auf der Plattform „Kino on Demand“ könnt ihr euch Filme zum Preis eines Tickets beim Kino eurer Wahl (vertreten sind z.B. Xinedome Ulm, Obscura Ulm, Mephisto Ulm, Lichtburg Ulm, Dietrich Theater Neu-Ulm und Traumpalast Biberach) „ausleihen.“ Das ausgewählte Kino wird an den Einnahmen beteiligt. Im Angebot finden sich Klassiker wie „Das siebente Siegel“ von Ingmar Bergmann, aktuellere Filme wie „In den Gängen“ von Thomas Stuber und sogar eine Deutschlandpremiere: „Isadoras Kinder“ von Damien Manivel. Der Film sollte ursprünglich am 23. April in den deutschen Kinos starten. Der Filmverleih Eksystent hat sich aber dazu entschieden ihn nun auf „Kino on Demand“ anzubieten.

Letztlich ist es aber egal, für welchen Film ihr euch entschiedet – in jedem Fall habt ihr die Möglichkeit ein regionales Kino zu unterstützen.



Der Name ist Programm: hilfdeinemkino.de 


Auf der Website hilfdeinemkino.de könnt ihr ebenfalls ein Kino in der Region auswählen. Nach der Auswahl öffnet sich ein Fenster und Kinowerbespots werden abgespielt. Durch das Schauen der Spots helft ihr dem jeweiligen Kino, denn jeder Clip ist von Werbepartnern bezahlt und unterstützt das Kino direkt.


Kinos die ihr beispielsweise unterstützen könnt:

Xinedome Ulm

Obscura Ulm

Mephisto Ulm

Lichtburg Ulm

Dietrich Theater Neu-Ulm

Traumpalast Biberach

Central Kino Ehingen

Cinepark Krumbach

Donau-Lichtspiele Offingen



Der Ablauf ist denkbar einfach:

1. Wähle dein Lieblingskino aus. Klicke dafür einfach auf das rote Fähnchen an deinem Kinostandort.

2. Nach der Kinoauswahl öffnet sich ein Pop-Up Fenster, einfach die Auswahl bestätigen

3. Nun werden typische Kinowerbespots gezeigt, die normalerweise im Vorprogramm des Kinos gezeigt werden. Einfach die Kinospots anschauen und schon hilfst du deinem Kino. Jeder Spot unterstützt das Kino direkt.


Unser Tipp: Dunkelt den Raum ab und stellt euch eure Lieblings-Leckerei bereit. Schaut euch 15 Minuten Werbespots auf hilfdeinemkino.de an, wechselt danach zu kino-on-demand.com und genießt einen Film. Da kommt direkt Kinostimmung auf.